Wir haben uns bemüht, unser Software DESIGNER so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu halten, und wir entwickeln Sie ständig weiter.

Wenn Sie einigermaßen erfahren im Umgang mit Ihrem Rechner sind, sollte Ihnen der DESIGNER keine Probleme bereiten und Sie sollten mit den Erklärungen im Programm Ihre Wünsche umsetzen können.

Auf dieser Seite geben wir Antworten zu einigen Fragen, die während der Arbeit mit dem DESIGNER auftreten können.

 

WEITERE HILFEN:
 

SCHNELLSTART
In sechs einfachen Schritten die Software installieren und sofort loslegen.

 

DAS HANDBUCH 
erklärt ausführlich, logisch gegliedert und mit vielen Abbildungen die Funktionen der Designer-Software.
 

TIPPS + TRICKS
Ein paar zusätzliche Hinweise zum DESIGNER.

 

 

1.
Daten hochladen und bestellen

Nachdem Sie ihr Fotoprodukt gestaltet haben, müssen Ihre Daten zur Produktion auf unseren Server geladen werden. Speichern Sie zunächst Ihr Projekt mit Ihrem Buch oder Kalender auf Ihrer Festplatte - sicher ist sicher ;-)

Wenn Sie bestellen wollen, wählen Sie "Produkt bestellen" oben rechts im DESIGNER, die Software führt Sie nun durch alle weiteren Schritte.

Zunächst werden Ihre Daten geprüft, dann wird eine Produktionsdatei erzeugt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert und schließlich auf unseren Server geladen. Zwischenzeitlich werden Sie aufgefordert sich auf unserer Shop-Site einzuloggen oder neu zu registrieren, falls Sie noch nie bei uns waren. Das ist notwendig, damit Ihre Daten Ihnen eindeutig zugeordnet werden können. Wichtig: Zu diesem Zeitpunkt leisten Sie noch keinerlei Zahlung oder geben Zahlungsdaten preis!

Nach dem erfolgreichen Upload befindet sich Ihr Produkt auf Ihrer MERKLISTE. Hier können Sie alle Details inklusive der Kosten nochmals einsehen und prüfen. Wenn Sie bestellen möchten, clicken Sie auf IN DEN WARENKORB, erst jetzt werden Ihre Daten in den Shop übergeben, wo Sie nochmals die Lieferadresse überprüfen können und auswählen, wie Sie bezahlen wollen. WICHTIG: Alle Shop-Seiten werden SSL-verschlüsselt und damit "abhörsicher" übertragen. Die Bezahlseiten werden von renommierten Dienstleistern betreut, konkret von den Volks- und Raiffeisen-Banken (ELV, Giropay, Kreditakarten) und der Sofort-Bank (sofortüberweisung).

Mehr zur Absicherung Ihrer Daten finden Sie unter BEZAHLUNG + VERSAND und unter
PRIVATSPHÄRE + GARANTIE.

 

2.
Error 404 - Die Firewall

Eine Firewall kann Up- und Downloads blockieren. Wenn das der Fall ist, erscheint im DESIGNER die Fehlermeldung "Error 404". Indem Sie die Adresse WWW.PHOTOCLICKS.DE in Ihrer Firewall zu den sicheren Adressen hinzufügen, erlauben Sie unserer Software mit unserer Website zu kommunizieren. Wir sichern Ihnen zu, dass wir dabei außer den Softwaregegebenheiten selbst keinerlei Daten übertragen, erst recht keinerlei persönliche Daten.

Welche Einstellungen sie vornehmen müssen, hängt von der Firewall ab, die Sie benutzen, für die im Allgemeinen können Sie so vorgehen:

- Wählen Sie "Start" im Windows-Menü.
- Wählen Sie "System und Sicherheit" und dann "Windows Firewall".
- Weiter auf "Einem Programm oder Zubehör Zugang zur Windows Firewall gewähren".
- In dem Fenster "Zugelassene Programme und Zubehör" wählen Sie "Einstellungen ändern".
- Akzeptieren Sie hier "photoclicks.de" indem Sie es ankreuzen.

 

3.
Was bedeuten die grauen Ränder bei der Umschlagdarstellung?

Im Entwurfsprogramm DESIGNER wird ein Hardcover-Umschlag mit einem grauen Rand dargestellt:

Zunächst wird nämlich ein Druck in der Größe des grauen Rahmens produziert, mit dem dann der Umschlagkarton bezogen (= kaschiert) wird. Von außen sichtbar wird bei Ihrem Buch später lediglich der hier weiß dargestellte Bereich sein, den zusätzlichen grauen Bereich brauchen wir aus ästhetischen Gründen, um weiße Ränder zu vermeiden.

Kaschieren ist zum Teil Handarbeit, deshalb müssen Sie mit leichten Toleranzen rechnen. Wenn Sie auf dem Umschlag auch Text platzieren wollen, halten Sie immer ein paar Millimeter Abstand vom grauen Bereich, dann sind Sie sicher, dass nichts von dem, was Sie gern auf dem Umschlag sehen möchten, in die Falzung rutscht.

 

4.
Was bedeuten die (Fehler-)Meldungen, nachdem ich „Produkt bestellen” gewählt habe?

Der DESIGNER prüft vor dem Upload nochmals alle von ihnen erstellen Seiten. Das soll Ihnen helfen, eventuelle Fehler zu finden. Sie bekommen z.B. eine Meldung, wenn die Auflöung eines Bildes zu gering für eine qualitativ gute Wiedergabe ist. Oder wenn ein Bild so stark verkleinert werden muss, dass es zu Farbverschiebungen oder Unschärfen oder anderen Unwägbarkeiten kommen kann.

Meldung mit einem gelben Dreieck sind Hinweise auf kleinere oder eventuell zu vernachlässigende Aspekte, die Sie mit „Weiter“ auch übergehen können.

Ein rotes Kreuz signalisiert ein ernsthaftes Problem, dem Sie sich unbedingt widmen müssen.

ACHTUNG: Reklamationen, die sich auf Bilder beziehen, zu denen Sie Warnungen erhalten haben, können wir leider nicht berücksichtigen!

Die häufigsten Warnungen:

“Seite ist leer”
soll Sie auf leere Seiten aufmerksam machen. Manchmal erscheint die Meldung auch, wenn Sie ein Foto im Hintergrund-Modus verwendet haben, weil das für die Software kein Seiteninhalt ist. Falls Sie die Seite unverändert akzeptieren wollen, können Sie die Meldung an dieser Stelle ignorieren.

„Schlechte Qualität“ 

Der DESIGNER hat einen integrierten Qualitätsindikator, der sich auf die Auflösung der geladenen Fotos bezieht. Ein Ampelsystem zeigt Ihnen, welche Wiedergabe-Qualität sie dahingehend erwarten dürfen.
Die Meldung „schlechte Qualität“ meint meistens, dass im DESIGNER Ihr Foto zu stark vergrößert haben, sodass Qualitätseinbußen wahrscheinlich sind.
Als Faustregel gilt: Ist die Vorschau akzeptabel, reicht es meist auch für den Druck. Haben Sie allerdings qualitativ hohe oder gar professionelle Ansprüche, sollten Sie die Auflösung Ihres Fotos anpassen oder ggf. auf dieses Foto an dieser Stelle oder zumindest in dieser Vergrößerung verzichten.

„Bildobjekte ausserhalb sichtbaren Bereiches“ 

Hier sind Abbildungen über den Druckrand hinaus platziert worden. Das kann durchaus Ihre Absicht gewesen sein, dann können Sie die Meldung ignorieren. Sie soll Ihnen helfen, unbeabsichtigte Anschnitte zu vermeiden. Schauen Sie also genau hin.

 

6.
Ich kann keine weiteren Seiten hinzufügen.

Es kann sein, dass die maximale Seiten-Anzahl erreicht ist.

 

7.
Ich habe 2 Seiten hinzugefügt, aber die Software verlangt, dass ich noch weitere Seiten hinzufügen soll.

Die Gesamtanzahl der Innenseiten muss aus produktionstechnischen Gründen ein Vielfaches von 4 sein bzw. sich durch 4 teilen lassen.
Wenn Sie also an einer Stelle 2 Seiten hinzufügen, müssen Sie an einer weiteren Stelle Ihrer Wahl noch 2 weitere Seiten hinzufügen.

 

8.
Mein Produkt läuft beim Upload zwei Mal über den Bildschirm. Läuft da was schief?

Nein, es ist alles in Ordnung: Zunächst erzeugt der DESIGNER Seite für Seite ein PDF und speichert es auf Ihrer Festplatte zwischen, danach lädt er es in unseren Shop - diese beiden Vorgänge können Sie nacheinander verfolgen.

 

9.
Kann ich mein Foto-Projekt zwischenspeichern?

Ja, natürlich. Wählen Sie dazu den Button "Speichern". Beim ersten Mal werden Sie gefragt, wohin Sie Ihre Datei speichern wollen.